Garten Jam 2014 - Der Rückblick

And we got to get ourselves back to the garden!
Egal, ob wir inzwischen in Oldenburg, Köln oder Berlin wohnen, mindestens einmal im Jahr versammeln wir uns alle an diesem kleinen Fleckchen im Grünen. Das hat dieses Jahr ganz besonders gut funktioniert, es waren fast alle wieder mit von der Partie. Abgesehen von den vorübergehenden Flauten auf der Bühne, war die Party VOR der Bühne wieder ein voller Erfolg. Es hat uns an fast nichts gemangelt, es ist nichts zu Bruch gegangen und die Polizei scheint eh niemand mehr zu rufen.

Außerdem gab es noch nie so viele Helfer beim Aufbau und Abbau/Aufräumen (danke Ana Kea, Anna-Lena, Johanna, Malte, Nev, Niels und Till. Habe ich jemanden vergessen?). Danke auch an den Schlagzeug-und-Bassverstärker-Lieferservice mit Montage von Alya und Nico, an Sven für die meisterliche Stromversorgung, an Katrin für die vielen Fotos und an den Grillmeister Nevin.
Und danke für euer zahlreiches positives Feedback. Das zeigt uns, dass ihr genau so eine gute Zeit hattet wie wir und motiviert uns, nächstes Jahr so weiterzumachen bzw. das GartenJam noch besser zu machen.

Garten Jam am 12.07.2014!

Wie die Zeit vergeht! Jetzt haben wir schon wieder April. Aber es hat sich auch einiges getan seit dem GartenJam 2013. Es wurden neue Freundschaften geschlossen, neue berufliche Wege eingeschlagen und neues Leben ist entstanden. Manche von uns haben geheiratet und manche den Wohnort gewechselt: Mittlerweile wohnt keiner von uns Gründern mehr in Friesland, dieser Text und diese ganze nagelneue Homepage sind sozusagen im Exil entstanden und dennoch ist uns alles, was für unser kleines Festival lieb und wichtig ist erhalten geblieben: Zum einen der Garten (mit offizieller Erlaubnis) und zum anderen natürlich die Gäste, die diesen Garten mit Leben füllen und unser Festival so wunderbar und unvergleichlich knusprig machen.

Spätestens am 12.07.2014 ab 15:00 Uhr sehen wir uns alle wieder beim feuchtfröhlichen, über die Grundstücksgrenzen hinaus für Stimmung sorgenden, gratis frittierenden 6. GartenJam!!!

Garten Jam am 20.07.2013! Stay tuned!

Freut Ihr Euch auch schon so sehr wie wir? In Kürze gibt es hier wieder mehr zum gemütlichen, gratis-frittierenden lange nicht gesehenen und doch wiedererkannten Musik-Festival.

 

Herzlichst, Euer Gartenmensch.

Das Garten Jam ignoriert den Jahreswechsel!

Ist für Dich der 31. Dezember auch bloß ein Wintertag wie jeder andere? Hast auch Du keine Lust auf den Zwang, sich für diesen Abend unbedingt eine der üblichen Jahreswechsel-Feiern zu suchen? Und ist diese Suche vielleicht wieder einmal ohne Erfolg?

Dann schwing Dich einfach rüber in die gute Stube des GartenJams, lausche der improvisierten Unplugged-Musik und vergiss, auf die Uhr zu gucken beim SILVESTER JAM! :)

Garten Jam 2012: Resümee!

Die Anzahl der Zusagen ließen es ab Januar bereits im Vorfeld vermuten: Dieses Garten Jam wird groß. Groß in Bezug auf die Bühnenbesetzung, die Ansprüche an das Gelände, die Versorgung mit Begrüßungsbier und Gratisfritten. Groß wie die Toleranz der Nachbarn und die Unterstützung meiner Eltern. Aber vor allem waren es die Besucher, die dieses Ereignis wieder einmal einfach nur großartig gemacht haben!

Wir hatten fantastische Musiker auf der Bühne, wie immer einen hervorragenden Grillmeister und später am Abend auch noch erstklassige Akustikuntermalung an der Feuertonne.
Es hat einfach nur Spaß gemacht mitanzusehen, wie sich das Festival über den Abend entwickelt hat: Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten kamen die Sessions auf der Bühne im Laufe der Zeit richtig in Schwung. Zwischen Bühne und Wohnhaus trafen Besucher unterschiedlichster Herkunft aufeinander, lernten sich kennen, fielen sich nach langer Zeit voller Wiedersehensfreude in die Arme und führten angeregte Gespräche. Vor dem Haus entstand im Laufe der Zeit sogar eine kleine Sub-Party, ausgelöst durch das dort stattfindende Flunkyball-Turnier. Noch Heute zeugen hier und da ein paar auf der Straße liegen gebliebene Kronkorken und Kippen davon, bis wohin sich das Garten Jam dieses Jahr ausgedehnt hat.
Zudem wurde diesmal auch der Campingplatz im Nachbargarten genutzt. Nächstes Jahr können ruhig noch mehr Zelte aufgeschlagen werden, noch bietet das Gelände genug Platz.

Lustige Anekdote am Rande: Dank der etwas ungenauen Ortsangabe „Grafschaft, Niedersachsen, Germany“ auf der Veranstaltungsseite und der dazugehörigen von Google Maps festgelegten Koordinaten landeten zwei Autos nacheinander an einem See im Barkeler Busch. Tipp für die Zukunft: Vertraut nicht auf soziale Netzwerke und andere Internetdienste, fragt einfach vorher die Veranstalter wo es lang geht ;)

Obwohl die Besucherzahlen gestiegen sind (wir kamen auf ca. 40 Personen!) blieb es im Vergleich zum Vorjahr sehr friedlich. Es ging nichts kaputt, es gab keine Verletzten und alle waren wie immer lieb zueinander :)

Alles in allem war das Garten Jam 2012 ein Erfolg auf ganzer Linie und nachdem was wir bisher gehört haben, hat es Euch auch sehr gefallen. Wir freuen uns schon auf die nächste Ausgabe, Mitte Juli 2013. Aber bevor das Jahr vorbei ist, sehen wir uns hoffentlich größtenteils zum Silvester-Jam wieder, am gewohnten Ort, nur eben oben in der guten Stube ;)